Page 14 - VivArt_MZ_Herbst_2011_Flipping_Book

This is a SEO version of VivArt_MZ_Herbst_2011_Flipping_Book. Click here to view full version

« Previous Page Table of Contents Next Page »

12

„Der Saft, der aus der Traube quoll, Kann heut ja wohl nicht schaden! Juhe! Wir sind schon wieder voll, Ja wieder voller Gnaden!“

(Wilhelm Busch)

e s s en

und trInKen

Am BAssenheimer hof

LuST am GenuSS

Essen und Trinken steuern unser aller Wohlbefinden. Das liegt dem sympathischen Team des Bassenheimer Hofs, bestehend aus Dagmine Wolf, Inhaber Michael Müller, Kü-chenchef Jochen Dietz und den zehn Mitarbeitern, ganz besonders am Herzen. Sie schwören auf eine ehrliche Kü-chemit starkem italienischemEinfluss. DieÖkoweine gibt’s von Philipp Wittmann. Wir sitzen im mediterranen Innen-hof – eine Oase der Ruhe inmitten der hektischen Innen-stadt. AlsVorspeise gibt es zwei hauchdünne Scheiben vom jungen Schweinmit Karotten-Orangen-Koriander-Auflage. Zwischendurch ein erstklassiges Parmesan-Soufflé mit Bir-ne. Dann: Hauchfeiner Tunfischmit rotemPfeffer und Rau-ke-Salatbouquet. „Regionales anders interpretieren, aber dabei nicht den Bogen überspannen ...“ – so wunderbar unprätentiös gibt sich Michael Müller. Was vor 200 Jahren ein Winzerhaus war, ist heute ein stilvolles Restaurant im Biedermeier-Look auf drei Etagen verteilt, denn „gewisse Dinge brauchen den richtigen Rahmen, das richtige Ge-fühl“, erklärt uns Michael Müller. Als Hauptgericht gibt es eine Selektion vom Fisch – feinste Auswahl. Super Service, tolles Ambiente, supertolle Küche!

Am Bassenheimer Hof Acker 10, 55116 Mainz

06131 237357, am.bassenheimer.hof@w-stepp.de www.ambassenheimerhof.de

Page 14 - VivArt_MZ_Herbst_2011_Flipping_Book

This is a SEO version of VivArt_MZ_Herbst_2011_Flipping_Book. Click here to view full version

« Previous Page Table of Contents Next Page »